« zurück zur Liste

Das Foto zeigt Karl Gustav Papst (links), neben Regiowelt-Gründer Wilfried Kurrat
Petra Linzner
Am Sonntagabend verstarb Karl Gustav Pabst

 

Das Foto zeigt Karl Gustav Papst, neben Regiowelt-Gründer Wilfried Kurrat – entspannt auf der Marienwallfahrt 2013. Herr Karl Gustav Pabst organisierte die Schiffswallfahrten nach Maria Buchen und wurde von der Regiowelt-Gemeinschaft sehr geschätzt. Im Februar bereicherte er das SBS Treffen in Ulm noch mit seiner Anwesenheit und stellte dort auch die exklusive Regiowelt-Pilgerreise „Auf dem Jakobsweg von Sarria nach Santiago de Compostela“ vor, die vom 26.09 – 02.10.2014 geplant ist.

 

Ostern dieses Jahres fühlte er sich nicht gut. Die erschreckende Diagnose war Leberkrebs. Nach der diesjährigen Wallfahrt am vergangenen Sonntag haben im Auftrag der Regiowelt-Gemeinschaft Regiowelt-Gründer Herr Wilfried Kurrat und Redaktionsleitung Petra Linzner, Karl Gustav Pabst im Krankenhaus Lohr besucht und ihm die Grüße der gesamten Regiowelt-Gemeinschaft übermittelt, sowie ihm die Ehrenmitgliedschaft in der Regiowelt-Gemeinschaft verliehen. Herr Pabst grüßte alle Mitglieder zurück und wünschte allen, alles Gute. Wenige Stunden später verstarb Herr Karl Gustav Pabst.

 

Die Regiowelt-Gemeinschaft verliert mit Herrn Karl Gustav Pabst einen guten Freund. Wir alle trauern sehr um ihn und er wird immer einen Platz in unserer Gemeinschaft haben. Als Erinnerung an die schönen, gemeinsam verbrachten Stunden haben wir einige Bilder ausgewählt. Morgen werden wir von der diesjährigen Wallfahrt berichten, die er noch so gerne begleitet hätte, und auf der er schmerzlich vermisst wurde.

 




Rezept-Tipp
Reise & Wellness
Klatsch & Tratsch
Ja, ich will mehr wissen über das bewährte regiowelt-Erfolgskonzept
Info anfordern