« zurück zur Liste

Diplom Psychologin Ute Chavalés stellt ihr Work-Life-Balance Programm vor
Petra Linzner
Work-Life-Balance für Frauen im Unternehmen

Beruf und Familie im harmonischen Einklang

 

Regiowelt weiß um die Höchstleistungen, die gerade Chefinnen im Handwerk alltäglich erbringen – und unterstützt deren Arbeit in jeder nur denkbaren Hinsicht – zum Beispiel mit dem Work-Life-Balance Progamm für Frauen im Unternehmen. Auf dem SBS Treffen in Ulm stellte die Psychologin Ute Chavalés (sie besitzt den universären Abschluss Master of Science in Psychologie) das Programm, mit dem sie Frauen der Regiowelt nachhaltig unterstützt, dem interessierten Publikum vor – und erntete für ihre Arbeit begeisterten Applaus. Individuelle Beratungstermine, Coaching und Mediation sind ein Teil des Angebotes, welches den Regiowelt-Mitgliedern bereitsteht. Mit den nachfolgenden Worten stellte Ute Cavalés das Work-Life-Balance Programm in Ulm vor:

 

Work-Life-Balance für Frauen im Unternehmen

 

Die Sehnsucht nach einer Lebensqualität, die Beruf und Privatleben optimal miteinander vereint

 

  • Warum ist dies so wichtig geworden?

 

Die Sehnsucht nach einer Lebensqualität, die Beruf und Privatleben miteinander vereint, ist immer größer geworden. Führungskräfte und Mitarbeiter wissen oft nicht, wie sie in den Zeiten der schnellen Veränderungen, unter Druck und Stress ihre innere Ruhe und Ausgeglichenheit bewahren sollen und gesund bleiben können.

 

 

Viele Wissenschaftler haben sich der Frage gewidmet, warum erreichen manche Menschen ihre Ziele und sind erfolgreich und andere werden in derselben Situation krank.

 

Die Pflege eigener Interessen sowie sozialer Beziehungen und der Erhalt der Gesundheit sind von übergeordnetem Interesse. Meine Seminarteilnehmerinnen sind in ihrem Berufsalltag diesem Spagat oft ausgesetzt. Sie sind nicht nur für die reibungslosen Betriebsabläufe zuständig, sondern auch für die Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter und letztlich auch für die Zufriedenheit der eigenen Familie.

 


Unterscheidung zwischen dem inneren Zustand und dem Verhalten einer Person

 

  • Wissenschaftler haben jene Menschen analysiert, die eine hohe  Lebenszufriedenheit  erreichten.  

 

Zunächst ist zu unterscheiden zwischen der Person selbst und ihrem Verhalten. Also  zwischen dem inneren Zustand und dem sichtbaren äußeren Verhalten. Wir alle haben unterschiedlichste Fähigkeiten und Ressourcen in uns, die es heißt  ganz individuell zu erkennen und einzusetzen.

 

Jedes Verhalten ist von unserem inneren Zustand abhängig

 

Nicht außer Acht zu lassen ist, dass jedes Verhalten von einem Gefühl bzw. von einem inneren Zustand abhängig ist.  So ist verständlich, dass Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit, als ein innerer Zustand, ein inneres Gefühl zu sehen sind und selbstbewusstes Verhalten und authentisches Auftreten wiederspiegeln. Die innere Einstellung, der jeweilige individuelle innere Zustand ist für jedes Verhalten entscheidend. Ist jemand interessiert oder nicht, verärgert oder respektvoll. Das gleiche Verhalten kann einmal angenehm und das andere Mal unangenehm empfunden werden.

 

  • Was bietet mein Seminar an dieser Stelle? Wissend, dass wir zu 92% non-verbal und zu 8% verbal kommunizieren und unsere Gefühle unsere Kommunikation wesentlich bestimmen, ist es bedeutend, ob wir mit geeigneten Mitteln und Strategien unsere Interessen vertreten können.

 

„Man kann nicht nicht kommunizieren“ (Paul Watzlawick)

 

Paul Watzlawick, 1998 sagte hierzu den bedeutenden Satz: “Man kann nicht nicht kommunizieren“ In jeder sozialen Interaktion wird auch kommuniziert. Jeder Mensch drückt sich verbal und non-verbal aus und es ist nicht möglich keine Körpersprache zu haben.

 

 


 

  • Was bedeutet Lebensqualität, nach der wir alle suchen. Zurzeit verbrauchen 20% der Erdbevölkerung 80% der Ressourcen. Lebensqualität wird hauptsächlich an materiellen Dingen gemessen.

 

Jeder kann seine Ressourcen für sein eigenes System finden

 

Wir wissen aber auch, dass das, was wir wirklich wollen, wie Freude, Glück, Zufriedenheit oder Miteinander niemals in einem Geschäft gekauft werden kann, sondern jeder dies für sein ganz eigens System finden kann.

 

Was bestimmt meine Lebensqualität?

 

In meinem Seminar lernt jeder Teilnehmer sich selbst zu finden und besser mit seinen Ressourcen umzugehen. Welch  innerer Zustand ist für die jeweilige Situation am besten und effektivsten. Ist z.B. in einer Situation eher Selbstbewusstsein oder eher Verantwortung hilfreich oder ist vielleicht Leichtigkeit und Humor gefragt um Ziele, auch persönliche Ziele zu erreichen.

 

  • Die Seminarteilnehmerinnen lernen sich selbst und sich in einer Gruppe besser kennen, um letztlich bewusster und erfahrener mit sich und ihrer Umwelt zu kommunizieren und umzugehen.

 

" Am meisten ängstigt uns unser Licht, nicht unsere Dunkelheit" (Nelson Mandela)

 

Nelson Mandela 1994 sagte in seiner Antrittsrede als Präsident Südafrikas: „Am meisten ängstigt uns unser Licht, nicht unsere Dunkelheit“. Oft haben wir Ängste uns in unserer vollen Kraft zu zeigen und zu präsentieren. In unserem Seminar ist haben Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Blockaden zu erkennen und aufzulösen.

 

Work-Life-Balance hat positive Auswirkungen auf die Gesundheit, bringt innere Ausgeglichenheit, Begeisterung, Motivation, besseren Umgang mit Stress

 

  • Ist Work-Life Balance vorhanden, wirkt sich dies positiv auf Gesundheit, innere Ausgeglichenheit, Begeisterung, Motivation, positiven Umgang mit Stress und Druck aus und verhilft zu Klarheit. Besonders in den vielen verschiedenen Rollen, die wir leben.

 

Die Teilnehmerinnen lernen ihre  verschiedenen Lebensbereiche bewusster wahrzunehmen. Präventiv  differenzierte Konzepte sorgen für eine positive Beeinflussung der Work-Life-Balance. Dabei werden aktiv Übungen durchgeführt und Fragestellungen der Teilnehmerinnen aufgenommen.

Grundlagen der Kommunikation, Körperhaltung, Mimik und Gestik, Ressourcenmanagement, Stressbewältigungsmethoden, Selbst- und Zeitmanagement,  sowie  gezielte Trainingseinheiten sorgen für eine individuelle Selbstreflexion und Weiterentwicklung, da wie wir wissen, eine der wichtigsten Voraussetzungen für den persönlichen Erfolg die Leistungsfähigkeit und Motivation sind.

 

Setzen Sie Prioritäten in Ihrem Leben und sorgen Sie für Ihre Balance

 

  • Oft ist es schwierig Prioritäten zu setzen um so seine Energien effektiv einzusetzen. In welchem Lebensbereich tanke ich die meiste Kraft? Wie kann ich meinen Energiehaushalt beeinflussen und steuern?

 

Schätzen Sie sich selbst und Ihren Körper wert und geben Sie ihm die nötige Anerkennung

 

 



Rezept-Tipp
Reise & Wellness
Klatsch & Tratsch
Ja, ich will mehr wissen über das bewährte regiowelt-Erfolgskonzept
Info anfordern