« zurück zur Liste

Blütenpracht im Januar - ein Gang durch die Blumenhalle der Grünen Woche macht Lust auf den Frühling
Pressebild, Messe Berlin
30.000 Frühlingsblüten und Blumen erblühen auf der Grünen Woche

In der Regiowelt wird die Natur hoch geschätzt

 

Jede Frau liebt Blumen, daher hat die Regiowelt-Redaktion für die Frauen der Regiowelt über die Blumenhalle in der Grünen Woche recherchiert – und sendet mit dem veröffentlichten Pressebild gleichzeitig einen lieben Blumengruß. Die Blumenhalle der Internationalen Grünen Woche Berlin 2014 steht für die Vielfalt und das Zusammenspiel der Pflanzen aus aller Welt. Über 30 Palmen aus dem spanischen Alicante, tausende Tulpen aus Holland, südamerikanische Sukkulenten und asiatische Azaleen vermitteln eine farbenfrohe, freundliche und frühlingshafte Atmosphäre inmitten von insgesamt über 30.000 blühenden, duftenden Blumen und Blüten. Die Blumenhalle verwandelt sich räumlich in einen Parlamentsaal. Hier nehmen die jeweiligen „Blumen- und Pflanzennationen“ entsprechend ihrer nationalen Herkunft auf bis zu drei Meter hohen, radial angeordneten Blumenterrassen in Pflanzengemeinschaften ihre Plätze ein. Mittelpunkt des Parlaments wird ein Wasserbecken mit einer vier Meter hohen Fontäne sein, umgeben von farblich-duftenden Gestaltungskünsten der besten Floristen.

 

Dieses internationale Blumenparlament reicht bis in die angrenzenden Hallenbereiche des Berliner Landesverbandes der Gartenfreunde hinein. So werden die Ansätze des zukünftigen Kleingartenwesen mit einer Vielfalt von Teichlandschaften, die neuen nationalen und internationalen Entwicklungen von urban gardening und die wichtigen Bemühungen zur Schulgartenkultur und zum Bildungswesen Bestandteil eines umfassenden floralen Parlaments. Viele weitere Informationen über die Internationale Grüne Woche und die Blumenhalle finden Sie auf www.gruenewoche.de



Rezept-Tipp
Reise & Wellness
Klatsch & Tratsch
Ja, ich will mehr wissen über das bewährte regiowelt-Erfolgskonzept
Info anfordern