« zurück zur Liste

Kürbisse schmecken im Herbst nicht nur hervorragend - man kann mit ihnen auch viel Spaß haben!
© Angela Parszyk / PIXELIO
Schmeckt nicht nur zu Halloween: Kürbissuppe mit gebratenen Hähnchenstreifen und Ingwer

Wärmt Körper und Seele

 

Wenn die Abende kühler werden, Halloween in die Nähe rückt und die orangen Kürbisse auf den Feldern leuchten, freut man sich am Abend so richtig auf eine heiße Suppe. Wer es exotisch mag, der wird diese Kürbissuppe genießen.

 

Zutaten:

 

300 g Hähnchenfleisch in feinen Streifen, 800 g Kürbisfleisch, 600 g Möhren, 1 Zwiebel, 1 kleine Ingwerknolle, 1 EL Öl, 1 Liter Gemüsebrühe, 500 g Kokosmilch, Salz, Pfeffer und Sojasauce zum Würzen.

 

Zubereitung:

 

Hähnchenfleisch nach Geschmack würzen, anbraten und beiseite stellen. Kürbisfleisch, Möhren, Ingwer und Zwiebel schälen und würfeln, in der Butter andünsten. Mit der Brühe aufgießen und in etwa 15-20 Minuten weich kochen. Dann sehr fein pürieren, eventuell durch ein Sieb streichen. Die Kokosmilch unterrühren, mit Salz, Pfeffer, Sojasauce und Zitronensaft abschmecken und noch mal erwärmen. Hähnchenfleisch unterrühren.



Rezept-Tipp
Reise & Wellness
Klatsch & Tratsch
Ja, ich will mehr wissen über das bewährte regiowelt-Erfolgskonzept
Info anfordern