« zurück zur Liste

Brombeeren sind ebenso schön anzusehen wie lecker!
© Dieter Schütz / PIXELIO
Gesunde Naschereien im Sommer

Jetzt ist die richtige Zeit für die blau-schwarzen Köstlichkeiten

 

Brombeeren stecken voller Vitamine und Mineralstoffe. Es sind kleine Vitaminbomben und ihr Gehalt an Provitamin A gehört zu den höchsten unter den Beerenfrüchten. Zudem punkten Brombeeren mit viel Vitamin C und E, die bekanntlich unsere Zellen schützen. Da Brombeeren zudem sehr gut schmecken und die Basis für viele leckere Marmeladen, Liköre oder Süßspeisen bieten, hat die regiowelt-Redaktion näher über die Brombeeren recherchiert. Wussten Sie zum Beispiel, dass die Brombeere in Wirklichkeit keine Beere ist, sondern botanisch gesehen zu den Steinfrüchten zählt.  Und dass Sie den Reifegrad am einfachsten durch das Pflücken erfahren. Lassen sich die Brombeeren leicht vom Stengel abziehen, können sie geerntet werden. Und last not least noch ein klassisches Rezept für eine köstliche Brombeer-Marmelade:

 

Zutaten:

 

1 kg Brombeeren

1 kg Gelierzucker (1:1)

1/2 Vanilleschote

Saft von einer halben Zitrone


 

 

Zubereitung

 

Brombeeren waschen, verlesen und gut abtrocknen lassen. Die Früchte in einen großen Topf geben und mit dem Kartoffelstampfer etwas zerdrücken. Die Vanilleschote aufschlitzen und dazugeben. Mit dem Gelierzucker und dem Zitronensaft vermengen. Abgedeckt mindestens drei Stunden stehen lassen. Wenn sich schön Saft gebildet und der Zucker aufgelöst hat, bei starker Hitze zum Kochen bringen. Sobald es anfängt zu sprudeln beginnt die Kochzeit. Ab jetzt drei Minuten sprudelnd kochen lassen. Dann eine Gelierprobe machen. Falls die Konsistenz noch nicht passt, maximal eine weitere Minute kochen lassen. Dann sofort in sterilisierte Gläser füllen. Diese verschließen und für 10 Minuten auf den Kopf stellen.



Rezept-Tipp
Reise & Wellness
Klatsch & Tratsch
Ja, ich will mehr wissen über das bewährte regiowelt-Erfolgskonzept
Info anfordern